Rauchwarnmelderpflicht ab 01.01.2018 für Bestandsgebäude mehr Infos auf www.stmi.bayern.de

Die Geschichte der

Freiwilligen Feuerwehr Heiligkreuz

 

 

1873 schlossen sich 30-40 junge Männer aus den Gemeinden Heiligkreuz und Lindach zusammen und gründeten eine freiwillige Feuerwehr. In Engertsham - auf halben Weg zwischen Heiligkreuz und Lindach - wurde ein Feuerlöschgerätehaus gebaut. Es diente zur Unterbringung der im gleichem Jahr gekauften Feuerlöschspritze.

 

1875 wurde der neue Verein beim Landesverband eingetragen. Die gemeinsame Feuerwehrgründung hatte nicht lange Bestand.

 

1876 folgte die Trennung und ist damit die eigentliche Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Heiligkreuz.

 

1886 kaufte die Gemeinde eine Feuerspritze und erbaute 1887 zu deren Unterbringung in Gumpertsham ein neues "Feuerhäusl" das später dem jetzigen Feuerwehrgerätehaus weichen musste. Der 1886 angeschaffte Spritzenwagen wurde liebevoll restauriert und kann heute noch bewundert werden.

 

1907 wurden die Beschaffung von weitere Ausrüstungsgegenstände beschlossen: 2 neue Steigerausrüstungen a 26,30 Mark und 1 Austrüstung ohne Helm und Leine für 15,40 Mark.

 

1915 waren von den 111 Mitgliedern bereits 38 zum Heer eingerückt. In den folgenden Jahren ging der Mitgliederstand noch weiter zurück.

 

1918 gab es noch 38 aktive. 22 Feuerwehrmänner kamen nicht mehr aus dem Feld zurück

 

1926 feierte die freiwillige Feuerwehr das 50-jährige Gründungsfest mit Fahnenweihe

 

1933 wurde der allgemeine Feuerwehrtag abgehalten

 

1943 ging die Mitgliederzahl stark zurück, weil die jungen Männer zur Wehrmacht eingezogen wurden. Die Freiwillige Feuerwehr wurde in Feuerpolizei umbenannt. Zur Auffüllung der Lücke wurde eine Frauenlöschgruppe aufgestellt

 

1949 erfolgte die Neugründung der Freiwilligen Feuerwehr Heiligkreuz

 

1951 wurde unter Beteiligung von 20 Nachbarvereinen das 75-jährige Gründungsfest abgehalten

 

1962 kaufte die Gemeinde Heiligkreuz ein Tragkraftspritzenfahrzeug TSF und eine Tragkraftspritze Ziegler TS8/8

 

1966 feierte die Freiwillige Feuerwehr das 90-jährige Gründungsfest mit Fahnenweihe. Als Patenverein fungierte die Freiwillige Feuerwehr Lindach

 

1972 gab es erneut Anlass zum Feiern, als das neue Feuerwehrgerätehaus in Gumpertsham seiner Bestimmung übergeben wurde

 

1976 wurde das 100-jährige Gründungsfest gefeiert. Die Festlichkeit wurde genutzt, um dem im Frühjahr neu entstandenen Löschfahrzeug LF8 im Rahmendes Festgottesdienstes die kirchliche Weihe zu geben.

 

1978 wollte man keine Spenden von den Bürgern mehr sammeln und gründete somit den Verein der Freiwilligen Feuerwehr Heiligkreuz

 

1984 wurde das Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 geweiht und wieder in Dienst gestellt. Das Fahrzeug, das bei einem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Trostberg schwer beschädigt wurde, ist durch großen Einsatz der Aktiven der Feuerwehr Heiligkreuz in fast 1300 Stunden wieder hergestellt worden

 

1995 ist nach immer mehr Interesse an der Feuerwehr eine Jugendfeuerwehr geründet worden

 

1999 stellte die Stadt Trostberg die Mittel zur Verfügung um einen Schulungsraum und sanitäre Anlagen zubauen

 

2000 fungierte die Feuerwehr Heiligkreuz als Patenverein zum 125-jährigem Gründungsfest der Freiwilligen Feuerwehr Lindach

 

2001 feierte die Feuerwehr Heiligkreuz das 125-jährige Gründungsfest mit einem Kreisbauertag, Kabarettabend mit Sepp Hager und einem politischen Abend mit Monika Hohlmeier

 

2003 wurde das neue Löschfahrzeug LF16/20 am Dorfplatz in Heiligkreuz festlich geweiht

 

2004 kaufte der Freiwillige Feuerwehr Heiligkreuz e. V. das alte LF8 zu einem Preis von 1000€

 

2013 nahm die Freiwillige Feuerwehr bei dem 150-jährigen Gründungsfest der Freiwillige Feuerwehr Trostberg als Patenverein teil

 

2015 Teilnahme am Gründungsfest der Freiwilligen Feuerwehr Peterskirchen mit der Wahl der Feuerwehrprinzessin, die die Heiligkreuzer Wehr mit ihrer Kandidatin Sandra Holzleitner gewinnen konnte. Durch einen Anwerbetag wurde wieder junge Mädchen und Jungen die Feuerwehr nahe gebracht.

 

2016 feierte die Freiwillige Feuerwehr Heiligkreuz ihr 140 jähriges Bestehen mit einer Festwoche die vom 02.Juni bis 05.Juni ging. Nach langem wurde auch wieder ein Feuerwehrausflug veranstaltet. Dabei ging es nach München zur Flughafen Feuerwehr.

 

2017 stellte die Freiwillige Feuerwehr einen Antrag für ein neues Feuerwehrhaus bei der Stadt Trostberg dem auch zugestimmt wurde. Ende des Jahres begannen die Planungen gemeinsam mit der Stadt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Donnerstag, 13. Dezember 2018

Designed by LernVid.com